Der Musiker und Kursleiter Frank Köstler bietet Kurse, Workshops und Konzerte mit den Musikinstrumenten Didgeridoo, Djembe, Rahmentrommel, Gongs und Balafon. Eine gute didaktische Aufbereitung des Lehrstoffes und seine humorvolle Unterrichtsweise zeichnen sein Angebot aus. Sein Kurszentrum „Klangwerkstatt Altenstadt“ ist als Anbieter von Lehrerfortbildungen zertifiziert und bietet hochwertige Musikinstrumente zum Verkauf. Afrikanisches Trommeln lässt sich auf begeisternde Art bei einem Konzert mit seiner Band „ Les amis de Tam-Tam“ erleben. Als Klangkünstler tritt Frank Köstler mit Soloprogrammen und zusammen mit anderen Künstlern auf.


Herzlich Willkommen!

Frank Köstler wurde 1958 in Frankfurt am Main geboren.
Seit 1983 beschäftigt er sich mit afrikanischer Rhythmik, archaischer Musik und Musikinstrumenten aus aller Welt.
Seit 1986 leitet er Kurse und Seminare, in denen er unterschiedlichste Musikstile und Musikinstrumente unter Berücksichtung ihrer pädagogischen Möglichkeiten bzw. therapeutischen Wirkungsweisen vorstellt.

Als Gründer und Leiter der Musikgruppen „Mantis“ (Weltmusik) und „Les amis des tam-tam“ (afrikanische Perkussion) formte er interessante Projekte, die in Konzerten die erstaunlichen Möglichkeiten und Wirkungsweisen archaischer Musikinstrumente erfahrbar machen.
Um neue Erfahrungen und Anregungen zu sammeln, bereiste er mehrfach für einen längeren Zeitraum die Staaten Guinea, Senegal und Gambia. Besonders prägend waren seine Aufenthalte in Guinea bei seinem Lehrer Famoudou Konate.

Seine Kurse und Konzerte führten ihn durch viele Länder (Frankreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien) und zur Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Institutionen (Drogenhilfe Tübingen, Universität Gießen, Institut für Musiktherapie Hamburg, Freies Musikzentrum Zürich, etc.) und Veranstaltern (Forum für Musik und Bewegung Lenk, DJH; Uhuru Weltmusikfestival, Afropfingsten Winterthur, Kulturtage Wetterau, Mittelhessicher Kultursommer, Weltmusik im Taubertal, Musikprojekt Hand-to-Hand, Naturheilverein Bad Nauheim/Friedberg, Frankfurter Ring, Wirkstatt Karlsruhe etc.).

Im Jahre 1999 gründete er die Klangwerkstatt Altenstadt und arbeitet seitdem vorrangig regional im Wetteraukreis (Hessen).
Neben seinen eigenen Kursen und Workshops werden in der Klangwerkstatt auch Seminare von anderen Kursleitern angeboten. In der Klangwerkstatt werden zahlreiche Musikinstrumente aus verschiedenen Ländern in ausgesuchter Qualität zum Verkauf angeboten. Ebenfalls seit 1999 wird auf seine Anregung hin das Artival, ein Sommercamp für Musik, Bewegung und Kunst, von ihm und der Kulturinitiative Artikuss auf der Burg Breuberg im Odenwald angeboten.

1998 wurde die Weltmusikreihe music and sound the world around - ein offenes Ohr für andere Kulturen von ihm initiiert. Diese Musikserie wird von ihm, in Kooperation mit dem Fachdienst Kinder- und Jugendarbeit Karben und mit Unterstützung des Deutsch-Ausländischen Freundschaftskreises in der Karbener Kulturscheune veranstaltet.

Seit September 2005 ist die Klangwerkstatt Altenstadt in Hessen als Anbieter von Fortbildungslehrgängen für Lehrer akkreditiert!
 
up